Workshops

Alle meine Workshops sind immer auch Maßnahmen für mehr Mut.

Sie lernen Tools und Techniken, erproben diese in lockerer Umgebung, hören sauberes und stärkendes Feedback und können dann mit frischem Mut das erweiterte Verhaltensrepertoire an geeigneten Stellen einsetzen.

Termine

Schauen Sie immer wieder mal hier vorbei – oder tragen sich bei Praxis-Tipps ein, dann bekommen Sie neue Termine automatisch.

Ihre Anmeldung

kann über ein Formular gleich hier online erfolgen.


Beispiele für Workshops aus der letzten Zeit – bei Interesse bitte anfragen, was in Planung ist


Gute Vereinbarungen verhandeln

Wir tun es täglich. Wir verhandeln. Im Job, im Privatleben, andauernd. Lernen wir von den Profis. Auch für denn Alltagsgebrauch, für gelegentliches Verhandeln.

Sie werden staunen, was geht. Nein, wir werden weder Zocken noch uns High-Pressure-Methoden antrainieren. Sondern daran arbeiten, gute, tragfähige Vereinbarungen zu erzielen, zu denen beide Seiten „ja“ sagen.

Nun gab es die Möglichkeit, an einem sehr schönen Ort am Edersee von Freitagmittag bis Sonntagmittag die eigenen Fähigkeiten zum Verhandeln zu erproben, auszubauen – und am besten Spaß daran zu finden.


Rhetorik für Bewerbung und Assessment Center

Wer die eigenen Ziele und das eigene Angebot kennt, wer zudem in Erfahrung bringen kann, was die Zuhörer interessiert, macht oft eine erfreuliche Erfahrung:

Reden macht Spaß. Zuhören auch. Sogar die Selbstpräsentation bei der Jobsuche verliert ihren Schrecken auch für Nicht-Perfekte.

All das können Sie lernen. Reden lernen nämlich kann auch Spaß machen.


Wort & Ton 3: Schlagfertigkeit und Lampenfieber

Gute Antworten auf schlechte Argumente: Bleiben Sie ruhig und souverän. Antworten Sie schnell und sicher – oder auch mal gar nicht. Arbeiten Sie mit stabiler Stimme, Atemtechnik für Stress-Situationen, Körperspannung und -sprache. Auch dieser Workshop, gemeinsam mit Gisela Jörgens, besteht aus vielen praktischen Sequenzen.

Alle Details zum Workshop gibt es auf der Seite „Wort und Ton


mehr Mut bei der Jobsuche

Ihr habt mich gefragt, ich habe „ja“ gesagt: Nun gibt es einen Workshop für Personen auf Jobsuche.

Überschaubare Gruppe, angenehmer Rahmen. Wir bearbeiten, was Ihr an Fragen und Anliegen mitbringt.

Details hier


mehr Mut im Wohnzimmer

Dies war die Einladung zu einem Experiment. Live. Lernen mit Lachen. Im Wohnzimmer. In meinem Wohnzimmer. Kleine Gruppe.

Egal, mit welchem Themenwunsch – wer mitmacht, wird etwas davon haben.

2,5 Stunden. Keine Gebühr, freiwilliger Beitrag nach eigenem Ermessen bitte.

Details hier.


Wort & Ton 2: Die passenden Worte wählen, den richtigen Ton treffen auch für heikle Botschaften

Inhalte und Formen für besondere Situationen. Gemeinsam mit Gisela Jörgens verbessern Sie Ihre Atemtechnik, variieren Stimme, Ton und Betonung. Wir arbeiten mit Anleihen bei Verkaufstechniken, üben das Übermitteln heikler Botschaften, setzen rhetorische Stilmittel gezielt ein. Sie haben Gelegenheit, Teile einer „echten“ Rede oder Präsentation zu halten und feines Feedback zu bekommen.

Samstag-Sonntag in Frankfurt am Main. Alle Details zum Workshop gibt es auf der Seite „Wort und Ton


Wort & Ton 1:
Gute Stimme, wirksame Rhetorik

Erleben Sie einen kurzweiligen und sehr lehrreichen Workshop mit vielen kleinen praktischen Übungen, moderiert von zwei Experten:

Ihre Stimme kann gut und kraftvoll klingen auch unter Belastung,
Ihre Argumentation überzeugt auch kritische Zuhörer, sogar die Spontanrede beherrschen Sie.

Profitieren Sie von zahlreichen Tipps und Techniken, die wir ausprobieren und sofort per Feedback verfeinern. Sie werden staunen: So wirken Sie wirklich. So gut!

Samstag und Sonntag in Frankfurt am Main


 

 

Selbstsicherheit Selbstvertrauen Selbstbewusstsein